St. Katharina Schützenbruderschaft Niederaußem
 



14.06.2020 Dankeschön

Wir bedanken uns bei allen, die gestern in der Kirche oder Zuhause mit uns den Wortgottesdienst gefeiert haben und bei der Kranzniederlegung zugegen waren.

Es hat sich anders angefühlt als sonst, mit viel Wehmut, aber auch schön, dass wir doch in diesem Rahmen zusammenfinden konnten.

Für alle die sich den Gottesdienst nochmal anschauen möchten, gibt es das Video noch auf der Facebookseite der Schützen.


Ein ganz herzliches Dankeschön an unseren Präses, Diakon Hermann Josef Schnitzler und dem Kirchenorganisationsteam für diesen würdevollen Wortgottesdienst.

Dankeschön auch an die Burgfanfaren, die uns musikalisch bei der Kranzniederlegung begleitet haben.

Nun möchten wir auf auf 3 Aktionen hinweisen:

Bierflaschen-Aktion
Mit der finanziellen Unterstützung des Jägerzuges Katharinenstolz und des Vorstandes haben die Schwesterherzen, als Entschädigung für das ausgefallene Bier im Festzelt, Bierflaschen gestaltet, die Meisten von euch haben gestern bei der Verteilaktion der Schwesterherzen eine Flasche erhalten.  

Jedoch haben die Mädels nicht jeden antreffen können. Es sind also noch Flaschen da!  

Wer bisher noch keine Bierflasche bekommen hat, aber gerne eine haben möchte, kann sich gerne bei Desiree  melden.   

Dem Jägerzug "Katharinenstolz" und den Schwesternherzen ein ganz herzliches Dankeschön für diese sehr schöne Idee.

Foto-Aktion  

Außerdem laden wir  alle Schützen dazu ein, ein altes Schützenfest-Foto auszugraben oder zu machen , Videoschnipsel zu schicken , ein Bild zu malen, ein Gedicht zu schreiben, oder sich etwas anderes Kreatives zu überlegen, um zu zeigen, was Schützenfest für jeden Einzelnen ganz persönlich bedeutet. Die Beiträge können dann an die Schützen Mail-Adresse gesendet werden und werden am Katharinentag in einer Präsentation gewürdigt.   

Schießtraining

Wenn sich die Corona-Lage bei uns  so weiter verbessert, wie es momentan scheint, dann  werden die Schießleiter ab September wieder ein regelmäßiges Schießtraining anbieten können. Eine E-Mail mit genauen Informationen folgt nochmal, wenn wir die realen Entwicklungen absehen können.  



Schützen-Messe vom 13.06.2020 im Livestream.

Bitte klicken Sie diesen Link.

Bei zu leisem Ton:
1. Ton am Computer/Laptop/Handy lauter machen.
2. Ton im Video-Fenster lauter machen (Lautsprechersymbol).


Corona-Schützenfest, vom 12. Juni – 15. Juni 2020

- kein Zelt, keine Feiern, trotzdem fröhlich sein,
- kein Zugweg, keine Fähnchen, keine Musik,
- keine Krönung, keine neuen Majestäten,
- keine Band, kein Tanz, keine Geselligkeit, usw.

Trotz allem wollen wir zusammen kommen und zusammen halten,
- natürlich nach den Regeln, die uns das Virus aufzwingt.

Wir wollen dazu den Samstag-Spätnachmittag nutzen
und laden euch in Abstimmung mit der Kirchengemeinde um 18 Uhr ganz herzlich zu einem
gemeinsamen Schützen-Wort-Gottesdienst ein.
Dieser wird online übertragen, die Plattform wird noch bekannt gegeben.

Wir freuen uns auf euch!

_____________________________________________


Absage Schützenfest

Kein Schützenfest in diesem Jahr!

Liebe Schützenfamilie,

liebe Freunde der Niederaußemer Schützenbruderschaft, 

das 2. Wochenende im Juni ist nicht mehr fern. In normalen Zeiten hätten wir vom 12.06. bis zum 15.06.2020 unser traditionelles Schützenfest gefeiert. Obwohl eh schon niemand mehr damit gerechnet hatte möchten wir uns auch noch offiziell vom Gedanken und der Vorfreude darauf verabschieden.

Der Vorstand der St.-Katharinen-Bruderschaft hatte sich bereits Mitte/Ende März mit dieser weltweiten Pandemie beschäftigt und erkennen müssen, dass zumindest bis zum Sommer nicht mehr im großen Stil gefeiert werden kann. Folgerichtig wurden sofort alle Mitglieder und befreundeten Vereine über den Ausfall aller Zusammenkünfte und Feste in dieser Zeit informiert. Inzwischen hat sich ja bewiesen, dass bei engen Treffen mit zu vielen Menschen eine 2. Corona-Welle auf uns zukommen könnte. Also heißt es für uns weiter:  

Vernunft und Herz zeigen und handeln nach dem Motto: Alles wird um ein Jahr verschoben! 

„Schützen helfen“ Für Glaube, Sitte und Heimat

Ebenfalls bereits im März hatten wir alle Schützenschwestern und Schützenbrüder aufgerufen und gebeten unbedingt auf Mitglieder und Mitmenschen auf zu passen, besonders auf die am ärgsten gefährdeten Älteren! Wo könnten wir mithelfen die ärgsten Unbilden ab zu mildern, Hilfestellungen zu leisten? Möglicherweise gab es doch einige Menschen im Umfeld, in der Nachbarschaft, denen geholfen werden könne, denen wir als Schützen auch aus der Tradition heraus helfen sollten. So wurde gemeinsam mit anderen Vereinigungen u. a. auch Mundschutz genäht, Rasen gemäht oder eingekauft. Besonders freuen konnten wir uns über die Vermittlung einer größeren Spende, die die Pfarrgemeinde gut für weitere Zukäufe von Nähmaterialen udgl. nutzen konnte. 

In diesem Sinne, bleibt alle gesund!     Wir freuen uns auf 2021!                                                

Hubert Orth

Brudermeister



8.9.2019 Bundesfest 2019 in Schloss Neuhaus

Unser Schützenkönigspaar Hubert und Veronika Orth besuchten heute das Bundesfest in Schloss Neuhaus.


2. Juli 2019 Ein traumhaft schönes Jubiläums-Schützenfest ist zu Ende.

Danke an alle Schützenbrüder und Schützenschwestern für die viele Hilfe und aktive Beteiligung an allen Tagen. Danke   an unsere befreundeten Gastbruderschaften und ihren Majestäten aber auch an alle Ortsvereine.

Danke an alle Gäste und Zuschauer unseres Schützenfestes.

Danke auch an unsere Majestäten:

  • Schützenkönigspaar Hubert und Veronika Orth
  • Jungschützenkönigin Maike Litz und Christopher Killisch
  • Schülerprinz Jonas Rath und
  • Bürgerkönig Georg Bednarski und Gattin Ewa